Facebook

Auf Facebook halten wir Sie über alle wichtigen Themen und aktuelle Veranstaltungen der Immanuel Albertinen Diakonie auf dem Laufenden: Termine für Vorträge und Veranstaltungen, Ernährungs- und Bewegungstipps, um Krankheiten vorzubeugen, interessante Beiträge in den Medien aus unseren Häusern. Sie können uns Ihr Feedback zukommen lassen, Fragen stellen oder uns mitteilen, welche Themen rund um die Immanuel Albertinen Diakonie Sie interessieren.

Folgen Sie uns auf Facebook

Instagram

Folgen Sie unter @immanuelalbertinen auf Instagram und sehen Sie in der #Jobgold-Kampagne echte Menschen, die zeigen, was es bedeutet, Pflegerin oder Pfleger in der Immanuel Albertinen Diakonie zu sein. Neben den #Jobgold-Filmen stehen dort unsere Mitarbeitenden mit aktuellen Themen aus dem Konzern im Fokus.

Folgen Sie uns auf Instagram

Twitter

Über den Immanuel Albertinen-Kanal auf Twitter versorgen wir Sie in nur 140 Zeichen mit den aktuellsten Nachrichten aus der Welt der Immanuel Albertinen Diakonie. Wir machen Sie aufmerksam auf interessante Studien und Veranstaltungen sowie neue Beiträge in den Medien oder auf unserer Website.

Wir vernetzen uns gerne mit Ihnen!

Folgen Sie uns auf Twitter

YouTube

In unserem Youtube Video Kanal erhalten Sie einen Einblick, wie wir in der Immanuel Albertinen Diakonie arbeiten und welche Menschen an Ihrer Genesung beteiligt sind. Mitarbeitende aus der Seelsorge, Pflege und Geschäftsführung stellen sich vor und erzählen, warum sie bei der Immanuel Albertinen Diakonie arbeiten.

Folgen Sie uns auf YouTube

Persönliche Daten besser im persönlichen Gespräch

Gerne versuchen wir Ihre Fragen zu Themen aus den Bereichen Gesundheit und Soziales in Social Media zu beantworten. Denken Sie aber bitte immer daran: Wenn Sie etwas zur Ihrer persönlichen Krankheits- oder Lebensgeschichte erfragen möchten, sollten Sie dies nicht in Social Media oder über das Internet tun. Geben Sie Ihre persönlichen Daten nicht öffentlich preis, sondern vereinbaren Sie einen persönlichen Termin, wir empfehlen Ihnen gern die passenden Ansprechpersonen.