Konzerngeschäftsführung

Matthias Scheller

Matthias Scheller war seit 2015 zunächst Vorstandsvorsitzender Albertinen-Gruppe, jetzt ist er Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung der Immanuel Albertinen Diakonie gGmbH; zuvor war er Vorstand und Direktor des Klinikums der Charité – Universitätsmedizin Berlin und in führenden Positionen bei der AgrEVO-Gruppe und der Schering AG in den USA und Europa tätig.

Immanuel Albertinen Diakonie - Geschäftsführung - Matthias Scheller

Matthias Blum

Matthias Blum ist seit 2019 Konzerngeschäftsführer in der Immanuel Albertinen Diakonie gGmbH; zuvor war er Leiter des Konzernbereichs Controlling/Finanzen und in weiteren leitenden Funktionen der Immanuel Diakonie tätig.

Immanuel Albertinen Diakonie - Geschäftsführung - Matthias Blum

Peter Kober

Peter Kober ist seit September 2019 in der Konzerngeschäftsführung der Immanuel Albertinen Diakonie gGmbH und seit nahezu 20 Jahren als Syndikusrechtsanwalt im Krankenhausmanagement tätig.  Er war von 2010 an Geschäftsführer der Dienstleistungsgesellschaften in der Albertinen-Gruppe. Davor bekleidete er langjährig Führungspositionen bei kommunalen und privaten Krankenhausträgern.

Immanuel Albertinen Diakonie - Geschäftsführung - Peter Kober

Gesellschafterinnen

baptisten.schöneberg

Die Gemeinde baptisten.schöneberg (Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Berlin-Schöneberg, Hauptstraße, K.d.ö.R.) zählt soziales Engagement und Seelsorge zu ihren Aufgaben, die sowohl innerhalb der Gemeinde als auch durch das diakonische Engagement in der Gesellschaft ihre Ausprägungen finden.  Motto der Gemeinde ist: „Bei Gott sind alle willkommen. Alle!“
Mehr Informationen auf der Website der baptisten.schöneberg

Albertine Assor Stiftung

Die Albertine Assor Stiftung wurde 2018 gegründet und ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Hamburg. Zusammen mit der Gemeinde baptisten.schöneberg (Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Berlin-Schöneberg, Hauptstraße) ist sie Gesellschafterin der Immanuel Albertinen Diakonie gGmbH. Die Albertine Assor Stiftung wird geführt von einem dreiköpfigen Vorstand, der durch einen Stiftungsrat bestellt wird.

Aufsichtsrat

Für die Immanuel Albertinen Diakonie gGmbH ist ein Aufsichtsrat bestellt gemäß §52 GmbH-Gesetz. Dieser setzt sich wie folgt zusammen:

Vertreter der Albertine Assor Stiftung:

Vertreter der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Berlin-Schöneberg, Hauptstraße, K.d.ö.R.:

Gesellschafterinnenversammlung

Je drei Vertreterinnen und Vertreter der beiden Gesellschafterinnen der Immanuel Albertinen Diakonie gGmbH gehören der Gesellschafterversammlung an.

Für die Albertine Assor Stiftung:


Für die baptisten.schöneberg: