In besten Händen, dem Leben zuliebe.

Wir denken Diakonie neu.

Vorteile

Was spricht für den Zusammenschluss von Albertinen-Diakoniewerk und Immanuel Diakonie?

Sinn & Zweck | Der diakonische Auftrag muss auch in Zukunft erfüllt werden!

Fragen, die wir uns zu diesem Thema stellen müssen:

  • Ist in einer sich verändernden Welt immer noch Platz für konfessionell geprägte und christlich fest verwurzelte Unternehmen?
  • Sehen wir es weiter als unsere Aufgabe an, den diakonischen Auftrag in den Bereichen Gesundheit, Pflege & Wohnen sowie Fördern & Helfen fortzuführen?

Unsere Antworten durch den Zusammenschluss:

  • Die Immanuel Albertinen Diakonie ist Ausdruck des Dienstes gläubiger und christlich geprägter Menschen an der Gesellschaft!
  • Christliche Werte brauchen einen erlebbaren Beweis im Alltag – gerade für Menschen, die sich in Grenzsituationen befinden!

Arbeitgeberattraktivität & Mitarbeiterbindung | Wir brauchen (gute und zufriedene) Mitarbeitende!

Fragen, die wir uns zu diesem Thema stellen müssen:

  • Wie können wir in Zeiten großen Fach- und Arbeitskräftemangels Menschen für uns und unsere Werte begeistern?
  • Was müssen wir tun, damit die existierenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne bei uns bleiben und sich gegebenenfalls auch weiterentwickeln wollen?

Unsere Antworten durch den Zusammenschluss:

  • Wir suchen konsequent nach Mitarbeitenden in allen Lebenslagen!
  • Wir kümmern uns noch besser um einen attraktiven Arbeitsalltag!
  • Wir bündeln unsere Kompetenzen in der Mitarbeiterpflege und -entwicklung!
  • Wir erarbeiten gute Karrierepfade - auch für zukünftige Führungskräfte! 

Wissensmanagement | Erfahrungsaustausch für gute Inhalte & bessere Prozesse!

Fragen, die wir uns zu diesem Thema stellen müssen:

  • Wie können wir in Medizin, Pflege, Beratung und Betreuung noch besser werden?
  • Wie können wir für die Menschen, die unsere Profession benötigen, die richtigen Anwendungen, Prozeduren, Antworten finden?

Unsere Antworten durch den Zusammenschluss:

  • Wir müssen die Basis derer verbreitern, die echte Kompetenz besitzen!
  • Wir müssen einen intensiven Erfahrungsaustausch begünstigen!
  • Wir müssen für Antworten von „draußen“ offen bleiben!
  • Wir müssen in einen konstruktiven Wettstreit um das „Bessere“ gelangen!

Wirtschaftliche Bedeutung | Wir gewinnen politisch und wirtschaftlich an Gewicht!

Fragen, die wir uns zu diesem Thema stellen müssen:

  • Ist es die Folge der Ökonomisierung allen Tuns, dass freigemeinnützige, konfessionell geprägte Unternehmen ein „Auslaufmodell“ sind?
  • Aus welchem Grund werden seitens vieler politischer Entscheidungsträger die konfessionellen Anbieter zwar als gesellschaftlich vorbildlich, jedoch die privaten Anbieter als wirtschaftliches Ideal angesehen?

Unsere Antworten durch den Zusammenschluss:

  • Konfessionelle Unternehmen können gut wirtschaften, ohne ihre christlich gepägten Ideale, ihren diakonischen Auftrag in den Hintergrund zu setzen. Das haben wir seit Generationen bewiesen, auch unter schwersten wirtschaftlichen und politischen Bedingungen.
  • Das gemeinsame Unternehmen wird zu einer echten „Größe“ unter den diakonischen Anbietern – und sichert auf Dauer institutionelle Diakonie.
  • Das gemeinsame Unternehmen gelangt wirtschaftlich zu größerer Aufmerksamkeit – auch bei Herstellern und Händlern von Medizintechnik und Verbrauchsgütern!

Wachstum für weitere Träger/Einrichtungen/Gesellschaften/Konzerne | Plattform für ein breites Angebot

Fragen, die wir uns zu diesem Thema stellen müssen:

  • Wie kann ein breites diakonisches Angebot für Menschen gesichert werden?
  • Welche Bedeutung sollen konfessionell geprägte Unternehmen und Initiativen in Zukunft haben?

Unsere Antworten durch den Zusammenschluss:

  • Eine freikirchlich geprägte Unternehmenskultur erhält mit dem neuen gemeinschaftlichen Unternehmen eine wahrnehmbare Plattform – auch für neue Ideen! 
  • Das gemeinsame Unternehmen kann Heimat für viele werden - ungeachtet ihres konfessionellen Hintergrundes!
  • Insbesondere sind diejenigen eingeladen, die es allein nicht schaffen können, obwohl sie ein gutes Angebot vorhalten und alle Existenzberechtigungen besitzen!