In besten Händen, dem Leben zuliebe.

Wir denken Diakonie neu.


Das ist die Immanuel Albertinen Diakonie

Die Immanuel Albertinen Diakonie ist im Januar 2019 aus dem Zusammenschluss vom Albertinen Diakoniewerk in Hamburg und der Immanuel Diakonie in Berlin hervorgegangen und steht für gebündelte Kompetenz für Menschen in herausfordernden Lebenssituationen.  

Dazu dienen Einrichtungen der stationären Krankenhausversorgung, der Altenhilfe, Hospize sowie Medizinische Versorgungszentren. Hinzu kommen die Betreuung von Menschen mit Behinderungen, Angebote u.a. in der Suchtkrankenhilfe, der Kinder- und Jugendhilfe oder der psychosozialen Beratung. Eine hoch spezialisierte Akademie für Aus-, Fort- und Weiterbildung, die Trägerschaft für eine themenverbundene Hochschulausbildung sowie Dienstleistungsgesellschaften runden das Angebot ab.  

Mehr als 7.000 Beschäftigte in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Thüringen erwirtschaften in 87 Einrichtungen jährlich einen Umsatz von rund 630 Millionen Euro. 

Aktuelle Nachrichten sowie das gesamte Leistungsspektrum unserer Einrichtungen finden Sie hier:



 


Ein Nachruf:

 


Wir trauern um Udo Schmidt

Zum Tod des langjährigen Geschäftsführers der Immanuel Diakonie und später der Immanuel Albertinen Diakonie. Ein Nachruf auf einen eindrucksvollen Menschen.

Weiterlesen

Albertinen Diakoniewerk + Immanuel Diakonie = Immanuel Albertinen Diakonie

Albertinen Diakoniewerk und Immanuel Diakonie sind seit dem 1. Januar 2019 in der Immanuel Albertinen Diakonie vereint. 

Dieser Internetauftritt ist ein begleitendes Informationsangebot rund um die Fusion - für Entscheidungsträger auf Gesellschafter- und Unternehmensebene, für alle Beschäftigten und für die interessierte Öffentlichkeit. 

Hintergrundinformationen zur Fusion: ZusammenWachsen



Was sind die Motive des Zusammenschlusses?


Welche Einrichtungen und Gesellschaften umschließt das neue Unternehmen? In  welcher Struktur gestaltet sich zukünftig die Entscheidungsfindung? Wie verlaufen die Geschichtslinien? Welche Parallelen sind in den Werten und im Leitbild erkennbar?


Welche Vorteile entstehen durch die Zusammenführung? Was sind die  wichtigen Schritte bis zum Zusammenschluss und darüber hinaus? Wer ist für weitere Fragen ansprechbar?


Auf welche Ereignisse, Veröffentlichungen und Veranstaltungen rund um das Fusionsgeschehen möchten wir hinweisen?