Zum Seiteninhalt springen
  • Immanuel Albertinen Diakonie
    Konzernbereich Informationstechnologie und Medizintechnik
    Süntelstraße 11a
    22457 Hamburg
  • unbefristet, Vollzeit
  • Berufserfahrene, Quereinsteigende
  • Festanstellung
Jetzt online bewerben

Der Konzernbereich Informationstechnologie und Medizintechnik stellt als zentraler kompetenter Dienstleister und Berater standardisierte und innovative digitale Dienste, medizintechnische Geräte sowie eine moderne und skalierbare Infrastruktur zur Verfügung. Die Mitarbeitenden im Competence Center Digitale Lösungen betreuen unter anderem die klinischen Applikationen und verantworten den Ausbau der Digitalisierung und die stetige IT-Prozessoptimierung in unseren Einrichtungen.

Die Immanuel Albertinen Diakonie hilft Menschen in schwierigen Situationen und begleitet sie durchs Leben von der Geburt, in Krankheit oder Not, im Alter bis zum Sterben. Dafür engagieren sich unsere Mitarbeitenden mit Herzblut und Kompetenz in Krankenhäusern, Praxen, in der Alten-, Kinder- und Jugendhilfe, in Hospizen und mit Angeboten für Menschen mit Behinderung, Suchterkrankung oder Beratungsbedarf.

Ihre Aufgaben

  • Aufnahme und Analyse von Änderungsanforderungen und deren Umsetzung
  • Einführung, Pflege und Administration vorhandener und neuer Telematik-Lösungen
  • Rollout und aktives Mitwirken bei der Einführung neuer Telematikanwendungen sowie prozessuale Unterstützungen der Fachbereiche in der Digitalisierung
  • Projektleitung / Projektunterstützung von Digitalisierungsprojekten
  • Second Level Support für die Applikationen unserer Einrichtungen
  • enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Dienstleister
  • Schulung von Anwendern
  • Unterstützung und Durchführung von Projekten

Ihre Qualifikationen

  • Ausbildung im IT Umfeld (z.B. Fachinformatiker m/w/x), mehrjährige Berufserfahrung im IT-Umfeld oder vergleichbare nachweisbare Kenntnisse
  • Kenntnisse im Umgang mit Krankenhausinformationssystemen (iMedONE) und Erfahrung mit Telematik-Lösungen wären von Vorteil
  • hohe Lernbereitschaft
  • freundliches, kundenorientiertes Auftreten 
  • selbstständige und lösungsorientierte Arbeitsweise mit hohem Qualitätsbewusstsein
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten und Teamgeist
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Ihre Vorteile bei uns

  • eine abwechslungsreiche und selbständige wie verantwortungsvolle Tätigkeit in einem serviceorientierten Unternehmen mit einer angemessenen Vergütung und vielfältigen Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein spannendes Tätigkeitsfeld in einem kollegialen und motivierten Team
  • kurze Entscheidungswege
  • 30 Tage Urlaub
  • Bikeleasing nach der Probezeit
  • IAD-Deutschlandticket für 29 Euro
  • Corporate Benefits, wie vergünstigte Konditionen bei Sport-und Fitnessangeboten, sowie beim Shoppen und Kultur
  • wertvolles Selbstverständnis: Unser Leitbild gibt uns als Mitarbeitende und als Unternehmen jeden Tag Orientierung für unser berufliches Handeln.

Das Leitbild der Immanuel Albertinen Diakonie

Das Leitbild der Immanuel Albertinen Diakonie beschreibt unser Selbstverständnis und unsere Grundprinzipien. Es gibt Orientierung für unser berufliches Handeln und macht deutlich, wonach wir als Unternehmen und Mitarbeitende streben. 

Haben Sie Fragen?

Für Fragen steht Ihnen zur Verfügung:

Daniela Rygol
Leitung Competence Center Digitale Lösungen
Telefon: +49 30 80505-807

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung an:

Immanuel Dienstleistungen GmbH
z.H. Daniela Rygol
Am Kleinen Wannsee 5A
14109 Berlin
bewerbung.digital@immanuel.de

Jetzt online bewerben

Mehr Informationen

https://immanuelalbertinen.de
https://instagram.com/immanuelalbertinen
https://facebook.com/immanuelalbertinen
https://youtube.com/immanuelAlbertinenDiakonie
https://linkedin.com/company/immanuelalbertinen

Bitte beachten Sie, dass wir postalische Bewerbungen nicht zurücksenden können. Die Daten und Unterlagen werden, sofern eine Aufbewahrungspflicht nicht besteht und die Daten und Unterlagen für den Zweck nicht mehr vonnöten sind, gelöscht bzw. vernichtet.