Zum Seiteninhalt springen
  • Albertinen Haus
    Ambulante Pflege
    Sellhopsweg 18-22
    22459 Hamburg
  • unbefristet, Teilzeit
  • Berufseinsteigende, Berufserfahrene
  • Festanstellung
Jetzt online bewerben

Das Albertinen Haus – Zentrum für Geriatrie und Gerontologie ist seit seiner Eröffnung 1980 als Bundesmodell ein Pionier in der Altersmedizin. Die wissenschaftliche Einrichtung an der Universität Hamburg verzahnt umfassende Angebote zur Versorgung älterer Menschen – vom gesundheitsfördernden Krafttraining bis zum abgestuften Demenzkonzept im Max Herz Haus. Eine eigene Forschungsabteilung arbeitet mit nationalen und internationalen Partnern zusammen. In interdisziplinären Teams bündeln wir unsere Kompetenzen mit dem Ziel, die Selbstständigkeit und Selbstbestimmtheit älterer Menschen wiederherzustellen, zu stärken und möglichst lange zu erhalten. Wir entwickeln zukunftsweisende Konzepte, zum Teil gemeinsam mit Kooperationspartnern – und suchen Kolleginnen und Kollegen, die so wie wir Freude daran haben mit alten Menschen neue Wege zu gehen.

Ihre Aufgaben

  • Pflegerische Versorgung und Betreuung von Patienten in der Wohnanlage des Albertinen Hauses sowie in Niendorf und Schnelsen
  • Durchführung von Grund und Behandlungspflege 
  • Sicherstellung und Weiterentwicklung der Pflegequalität sowie die fachgerechte Dokumentation der Pflege
  • verständnisvolle, professionelle, aktivierende und prozessorientierte Pflege und Versorgung unserer Kunden

Ihre Qualifikationen

  • eine abgeschlossene dreijährige Ausbildung in der Alten- oder Gesundheits- und Krankenpflege
  • Zusatzqualifikation Praxisanleiter/-in bzw. die Bereitschaft diese zu erwerben
  • Zuverlässigkeit
  • Teamfähigkeit sowie selbstständiges Arbeiten

Ihre Vorteile bei uns

  • ein unbefristetes und sicheres Beschäftigungsverhältnis mit viel Raum zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung 
  • gründliche Einarbeitung, regelmäßige Schulungen und individuelle Förderung im Rahmen der internen und externen Fortbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung nach TV-VKKH (Hamburger Niveau)
  • Familienfreundliche Arbeitszeiten sowie verlässliche und langfristige Dienstplanung, in der Wünsche berücksichtigt werden
  • offene und direkte Kommunikation mit Vorgesetzten ist jederzeit möglich
  • Dienstwagen wird gestellt
  • angenehmes Arbeitsklima in einem motivierten Team
  • betriebliche Altersversorgung
  • IAD-Deutschlandticket für 29 Euro
  • Bikeleasing
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterempfehlungsprogramm
  • Familienservice
  • wertvolles Selbstverständnis: Unser Leitbild gibt uns als Mitarbeitende und als Unternehmen jeden Tag Orientierung für unser berufliches Handeln


Für diese Stellenausschreibung gilt die Aktion: Mitarbeiter empfehlen Mitarbeiter. Sollte es zu einer Einstellung kommen, erhalten Sie nach erfolgreich absolvierter Probezeit eine Prämie i.H.v. 1500 € brutto.

Das Leitbild der Immanuel Albertinen Diakonie

Das Leitbild der Immanuel Albertinen Diakonie beschreibt unser Selbstverständnis und unsere Grundprinzipien. Es gibt Orientierung für unser berufliches Handeln und macht deutlich, wonach wir als Unternehmen und Mitarbeitende streben. 

Haben Sie Fragen?

Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Bärbel Böhm
Leitung des Ambulanten Pflegedienstes
Telefon: +49 40 5581-1254
baerbel.boehm@immanuelalbertinen.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre Bewerbung.
Bitte richten Sie diese an:

Bärbel Böhm
Leitung des Ambulanten Pflegedienstes

Jetzt online bewerben

Mehr Informationen

https://albertinen-haus.de
https://immanuelalbertinen.de
https://albertinen-stiftung.de
https://instagram.com/albertinenkrankenhaus
https://instagram.com/immanuelalbertinen
https://facebook.com/albertinenkrankenhaus
https://facebook.com/immanuelalbertinen
https://youtube.com/immanuelAlbertinenDiakonie
https://linkedin.com/company/albertinen-krankenhaus
https://linkedin.com/company/immanuelalbertinen

Bitte beachten Sie, dass wir postalische Bewerbungen nicht zurücksenden können. Die Daten und Unterlagen werden, sofern eine Aufbewahrungspflicht nicht besteht und die Daten und Unterlagen für den Zweck nicht mehr vonnöten sind, gelöscht bzw. vernichtet.