Zum Seiteninhalt springen
  • Albertinen Haus
    Sellhopsweg 18-22
    22459 Hamburg
  • befristet, Vollzeit oder Teilzeit
  • Berufseinsteigende, Berufserfahrene
  • Festanstellung
Jetzt online bewerben

Das Albertinen-Haus, Zentrum für Geriatrie und Gerontologie ist von der Freien und Hansestadt Hamburg mit der Umsetzung des Pilotprojektes „Hamburger Hausbesuch für Seniorinnen und Senioren“ betraut. Ziel ist, die aktive, selbstständige Lebensführung in der eigenen Häuslichkeit zu fördern. Die Fachstelle „Hamburger Hausbesuch“ wird am Standort Albertinen-Haus in Hamburg-Schnelsen betrieben. 

Das Albertinen Haus – Zentrum für Geriatrie und Gerontologie ist seit seiner Eröffnung 1980 als Bundesmodell ein Pionier in der Altersmedizin. Die wissenschaftliche Einrichtung an der Universität Hamburg verzahnt umfassende Angebote zur Versorgung älterer Menschen – vom gesundheitsfördernden Krafttraining bis zum abgestuften Demenzkonzept im Max Herz Haus. Eine eigene Forschungsabteilung arbeitet mit nationalen und internationalen Partnern zusammen. In interdisziplinären Teams bündeln wir unsere Kompetenzen mit dem Ziel, die Selbstständigkeit und Selbstbestimmtheit älterer Menschen wiederherzustellen, zu stärken und möglichst lange zu erhalten. Wir entwickeln zukunftsweisende Konzepte, zum Teil gemeinsam mit Kooperationspartnern – und suchen Kolleginnen und Kollegen, die so wie wir Freude daran haben mit alten Menschen neue Wege zu gehen.

Ihre Aufgaben

  • Gewinnung, Schulung und fachliche Begleitung von Honorarkräften, die die Hamburger Hausbesuche in den zu verantwortenden Bezirken durchführen
  • Zusammenstellung, Abstimmung und Pflege relevanter stadtteilbezogener Informationsunterlagen zu gesundheitsfördernden und präventiven Angeboten
  • eigenverantwortliche Erstellung regelmäßiger Statistiken für die Erarbeitung von Quartalsberichten
  • eigenständige und kurzfristige Bereitstellung fachlicher Projektkennzahlen für Anfragen der Freien und Hansestadt Hamburg o.ä.
  • eigenständige Koordination der Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit in den zu verantwortenden Bezirken
  • Vorstellung des Pilotprojektes in lokalen Netzwerken und Einrichtungen 
  • Fachaufsicht über das Büropersonal und Anleitung zur Einhaltung von Qualitäts-, Datenschutz- und Sicherheitsstandards sowie Standards des Dokumentations- und Rechnungswesens

Ihre Qualifikationen

  • abgeschlossenes Studium der Gesundheitswissenschaften, Gesundheits- oder Sozialökonomie, Gerontologie, Sozialwissenschaften, Sozialinformatik oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Kenntnisse in der Projektarbeit und im Qualitätsmanagement
  • Erfahrung in der Erhebung von statistischen Kennzahlen oder generelle Zahlenaffinität
  • ausgeprägte Teamfähigkeit sowie hohe kommunikative und soziale Kompetenzen
  • sehr gute Moderations- und Präsentationskompetenzen
  • selbstständiges Arbeiten, gutes Entscheidungsverhalten, Flexibilität und Belastbarkeit
  • sicherer Ausdruck in Wort und Schrift und im Umgang mit MS-Office (Excel, Outlook, PowerPoint, Word)
  • wünschenswert sind Kenntnisse in der offenen Seniorenarbeit in Hamburg und Erfahrung im Umgang mit der Zielgruppe älterer Menschen

Ihre Vorteile bei uns

  • ein attraktiver und interessanter Arbeitsplatz
  • interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung nach TV-VKKH (Hamburger Niveau)
  • betriebliche Altersversorgung
  • IAD-Deutschlandticket für 29 Euro
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • Familienservice
  • Corporate Benefits, wie vergünstigte Konditionen bei Sport- und Fitnessangeboten, sowie beim Shoppen und Kultur
  • wertvolles Selbstverständnis: Unser Leitbild gibt uns als Mitarbeitende und als Unternehmen jeden Tag Orientierung für unser berufliches Handeln.

Das Leitbild der Immanuel Albertinen Diakonie

Das Leitbild der Immanuel Albertinen Diakonie beschreibt unser Selbstverständnis und unsere Grundprinzipien. Es gibt Orientierung für unser berufliches Handeln und macht deutlich, wonach wir als Unternehmen und Mitarbeitende streben. 

Haben Sie Fragen?

Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Benjamin Rink
Leitung des Pilotprojektes „Hamburger Hausbesuch für Seniorinnen und Senioren“ 
Telefon: +49 40 5581-4016 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

Richten Sie diese bitte unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an:

Benjamin Rink 
Leitung des Pilotprojektes „Hamburger Hausbesuch für Seniorinnen und Senioren“ 

Jetzt online bewerben

Mehr Informationen

https://albertinen-haus.de
https://immanuelalbertinen.de
https://albertinen-stiftung.de
https://instagram.com/albertinenkrankenhaus
https://instagram.com/immanuelalbertinen
https://facebook.com/albertinenkrankenhaus
https://facebook.com/immanuelalbertinen
https://youtube.com/immanuelAlbertinenDiakonie
https://linkedin.com/company/albertinen-krankenhaus
https://linkedin.com/company/immanuelalbertinen

Bitte beachten Sie, dass wir postalische Bewerbungen nicht zurücksenden können. Die Daten und Unterlagen werden, sofern eine Aufbewahrungspflicht nicht besteht und die Daten und Unterlagen für den Zweck nicht mehr vonnöten sind, gelöscht bzw. vernichtet.