Eine besondere Überraschung machte die Evangelische Kirchengemeinde Wannsee einigen Gästen des Diakonie Hospiz Wannsee. Ein ehrenamtlicher Mitarbeiter fuhr Gäste des Hospizes mit einer Rikscha durch die nahe gelegene Frühlingsnatur. Der schöne Wannsee, die austreibenden Bäume, bunte Blumen und der Duft vieler Blüten machten diesen Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis. „Für unsere Gäste war es ein besonderes Erlebnis, dass sie so hautnah den Frühling genießen konnten. Auch unsere Mitarbeitenden freuten sich, dass das so möglich war“, bedankte sich Geschäftsführer Pastor Walther Seiler für diese besonderen Augenblicke.

Weitere Informationen zum Diakonie Hospiz Wannsee

Zurück