Die Praxis beginnt für acht Studentinnen des dualen Studiengangs Hebammenwissenschaft der Medizinischen Fakultät der Universität Hamburg und der Hochschule für Angewandte Wissenschaften im Albertinen Krankenhaus.

Studienbeginn war im Oktober, im Januar hat für die angehenden Hebammen nun auch der praktische Teil ihres Studiums im Albertinen Geburtszentrum begonnen. Anke Janning, leitende Hebamme im Albertinen Krankenhaus: „Ich freue mich sehr auf die engagierten und wissbegierigen Studierenden und wünsche Ihnen eine gute Zeit bei uns und ein erfolgreiches Studium! Im Namen des gesamten Teams sage ich nochmals ‚Herzlich willkommen!‘“

Der duale hochschulübergreifende Studiengang Hebammenwissenschaft B.Sc. verzahnt über sieben Semester theoretische und praktische Anteile an klinischen und außerklinischen Lehrorten. Die erworbene Qualifikation umfasst sowohl die wissenschaftsbasierte Planung und Ausübung der originären Hebammentätigkeit in den Phasen Familienplanung, Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett/Frühe Elternzeit bis zum Ende der Stillzeit im ambulanten wie stationären Setting.

Weitere Informationen zum Albertinen Geburtszentrum

Mehr zum Thema: Hebammen lieben Hamburg!

Zurück