Unter dem Motto „Was Gutes tun in der Nachbarschaft" haben Auszubildende aus dem Rüdersdorfer Cemex-Zementwerk geholfen, den Garten des Immanuel Seniorenzentrums Kläre Weist in Petershagen fit für den Frühling zu machen. Gemeinsam mit dem Personal und Familienangehörigen wurde Frühjahrsputz gemacht und der Duft- und Naschgarten neu gestaltet.

Die Bewohnerinnen und Bewohner der Einrichtung hätten im Vorfeld bienenfreundliche Gehölze und Pflanzen ausgesucht und sich Hochbeete gewünscht, um selbst bei der Gartenarbeit zu helfen, berichtet Betreuungsassistentin Manuela Schreiber in der Märkischen Oderzeitung. Durch die Unterstützung der Auszubildenden konnten die Hochbeete zusammengebaut und unter anderem Sommerflieder, eine Magnolie, Hortensien, Nelken sowie einige Kräuter und Gemüse gepflanzt werden. Außerdem wurden die Scheiben am Hauseingang geputzt und Pflanzflächen mit Kantensteinen eingefasst.

Wie es zur der besonderen Nachbarschaftshilfe kam und wie die Bewohnerinnen und Bewohner der Einrichtung die Aktion fanden lesen Sie in dem Artikel der MOZ.

Zurück