TV-Tipp: Filmemacher und JobGold-Mitstreiter Lutz Reimann wurde für die Bildgestaltung der Grimme-Preis 2021 prämierten ARD-Dokumentation ausgezeichnet. Wir gratulieren.

Lutz Reimann, verantwortlich für Look & Feel, Kamera und Schnitt der JobGold-Filme der Immanuel Albertinen Diakonie, gestaltete das Bild bei der Grimme-Preis 2021 prämierten ARD-Dokumentation „Vernichtet – Eine Familiengeschichte aus dem Holocaust“.

Die Videos zu Jobgold Bernau, Jobgold Rüdersdorf und Jobgold Hamburg finden Sie auf unserem Youtube-Kanal und auf Instagram.

Zurück