Wenn aufgrund eines Knorpelschadens Knochen auf Knochen reiben, kann dies sehr schmerzhaft sein. Hier kann ein Gelenkersatz für Schmerzfreiheit und mehr Lebensqualität sorgen. Woraus künstliche Gelenke für Schulter oder Ellenbogen bestehen und was genau ersetzt werden kann, beschreibt Dr. med. Sophia Hünnebeck, Funktionsoberärztin in der Abteilung Obere Extremität, Hand und Mikrochirurgie am Immanuel Krankenhaus Berlin, detailliert im Interview. Auch wenn Patientinnen und Patienten Sorgen vor einem Eingriff und einer Prothese haben, so sei es dennoch wichtig, dass Betroffenen bei Leidensdruck geholfen werde.

Doch wie geht es nach dem Gelenkersatz weiter? Wie lange dauert die Regeneration? Findet die Patientin bzw. der Patient zurück zur alten Form und kann sogar wieder Sport ausüben? Wie lange kann die Prothese im Körper bleiben? Diese und weitere Fragen rund um den Gelenkersatz bei Ellenbogen und Schulter beantwortet Expertin Dr. med. Sophia Hünnebeck in der Sendung .

Zurück