Glitzernder See ohne Motorengeräusche, grüne Wälder, Berge rund herum – es könnte nicht idyllischer sein in der Märkischen Schweiz. Auf halber Strecke zwischen Berlin und Polen – im Kurort Buckow – hat Redakteur Dr. Manfred Schuchmann hat mit der langjährigen Chefin der Touristinformation Riamara Sommerschuh sowie der Leiterin des Brecht-Weigel-Hauses Frau Margret Brademann gesprochen. Entstanden ist eine kleine Reportage über den Kneipport Buckow.

Hier liegt auch die Immanuel Klinik Märkische Schweiz, Fachklinik für onkologische Anschlussheilbehandlung und onkologische Rehabilitation. Patientinnen und Patienten der Klinik sowie mitreisende Angehörige und Gäste können allein in Buckow die Schönheit von sechs Seen genießen, aber auch das naturbelassene Strandbad mit Sprungturm am größten See der Märkischen Schweiz, dem Schermützelsee, nutzen. Es gibt viel zu sehen und zu erleben in Buckow… aber hören Sie hier selbst.

Zurück