Viele Menschen kämpfen mit großen Belastungen, Ängsten und Sorgen in verschiedenen Lebensbereichen. Immer häufiger erreichen wir Grenzen der Belastbarkeit oder überschreiten diese gar. Es entsteht eine erhöhte Anfälligkeit für psychische Erkrankungen wie Depression und Angststörungen. Die Corona-Pandemie hat dieses Problem noch verstärkt.

Krisen könne es überall geben, sagt Stefanie Lemmer, Beraterin im Gesundheitsmanagement bei Immanuel Dialog, in der Sendung „Natürlich gesund“ auf Radio Paradiso. Das können plötzlich auftretende Krankheiten sein, eine Trennung, ein Umzug, Unsicherheit am Arbeitsplatz und generell alle Formen von Überlastung oder auch Unterforderung.

Gerade die Corona-Krise hätte uns alle vor enorme Herausforderungen und Aufgaben gestellt. Sorge, Angst und die Unsicherheit, wie es weitergeht, seien stark besetzte Themen in der Beratung gewesen. Alle hätten in dieser Zeit etwas Neues lernen müssen. Zudem hätten sich Themen und Probleme, die bereits vor der Pandemie präsent waren, noch verstärkt, erklärt Stefanie Lemmer im Gespräch mit Julia Nogli.

Wie die Mitarbeitendenberatung in solchen Lebenskrisen oder bei Konflikten helfen kann, welche Themen in der Beratung darüber hinaus eine Rolle spielen, was für Bereiche das betriebliche Gesundheitsmanagement insgesamt umfassen und worauf jeder bei sich selbst achten sollte, hören Sie in der Sendung.

Zurück