Am vergangenen Samstag lud das Diakonie Hospiz Woltersdorf zu einer Gedenkfeier für die im Hospiz verstorbenen Gäste in die Woltersdorfer St. Michael Kirche ein. „In regelmäßigen Abständen gedenken wir derer, die bei uns ihr letztes Zuhause gefunden haben“, erklärt Pflegedienstleitung Stefanie Micklitza diesen Brauch. Eingeladen waren diesmal die Angehörigen der Gäste, die in Monaten November 2020 bis Januar 2021 verstorben waren. „Wir machen die Erfahrung, dass es ein wichtiger Bestandteil unseres Trauerangebots ist mit etwas Abstand noch einmal zusammen zu kommen. Dabei entzünden wir Lichter der Hoffnung, die den Angehörigen aber auch uns als Team Mut und Hoffnung geben“, so Stefanie Micklitza. Die besondere musikalische Gestaltung kam bei dieser Feier von der Musiktherapeutin des Hospizes, Gunhild Schauer.

Mehr Informationen zum Diakonie Hospiz Woltersdorf

Diakonie Hospiz Woltersdorf - Gedenken an im Hospiz Verstorbene mit Gedenkfeier in Woltersdorfer St. Michael Kirche

Zum Gedenken an die im Hospiz verstorbenen Gäste wurden Kerzen entzündet

Diakonie Hospiz Woltersdorf - Gedenken an im Hospiz Verstorbene mit Gedenkfeier in Woltersdorfer St. Michael Kirche

Hospiz-Musiktherapeutin Gunhild Schauer begleitete die Gedenkfeier musikalisch

Zurück